Jetzt mal kurz OT

Der emanzipatorische LARP-Podcast

Larp und Corona

Larp und Corona

Larp Spieldesigner Steve und Shelly sprechen darüber, wie sich das Corona Virus und die Sicherheitsmaßnahmen dazu auf das Hobby Larp auswirken: Warum es für einige Veranstaltungen undenkbar ist gerade stattzufinden und warum ausgerechnet dies die Sternstunde von LAOGs (Live Action Online Games) ist. Es wird über schöne und ausgesprochen kreative Alternativen gesprochen und eine Aussicht auf die zukünftigen Auswirkungen und den weiteren Verlauf gegeben. In dieser Folge geht es weniger um klassische Diskriminierung, sie ist vielmehr eine aktuelle Metaanalyse.

Rassismus

Shelly spricht darüber, was Rassismus ist und was das Thema mit LARP zu tun hat. Sie berichtet über ihre eigenen Erfahrungen und stellt zum Ende der Folge Wünsche und Verbesserungsvorschläge vor.

Toxische Männlichkeit

Matze und Shelly sprechen über toxische Männlichkeit und Sexismus, sowie Misogynie beim Larp.

Achtung! Triggerwarnung: Es wird an einer Stelle über sexualisierte Gewalt gesprochen (nicht explizit). Auch queerfeindliche Begriffe werden zitiert/benutzt. Genaue Zeiten findet ihr in den Shownotes. In der Aufnahme sind diese durch ein akustisches Signal markiert.